Inzwischen reisen wir jährlich zu unserem Sommercamp zum Kiez Ferienpark Feuerkuppe nach Straußberg.
Auch in diesem Jahr hieß es einige Organisationen und Einkäufe vor der Anreise durchzuführen.
Nacheinander trudelten alle am Freitag Nachmittag ein. Bereits vor dem Abendessen gab es schon eine sportliche Einheit für die Kids, um Ihre Aufregung und den damit verbundenen Bewegungsdrang etwas entgegen zuwirken =P

Nach reichlicher Speisung und kurzer Verdauungspause wurde die Musikanlage (zur Verfügung gestellt von Partyservice Nico Jung) angestellt. Selbst die Jungs ließen es sich nicht nehmen, mal auszuprobieren wie man mittels Zumba und Hüfteinsatz so richtig zum Schwitzen kommt.

Am Abend wurde in gemeinsamer Runde zusammen gesessen und sich auf den nächsten Tag gefreut.

Am nächsten Morgen hieß es nach dem Frühstück: Einteilung in 3 Gruppen. Diesmal legten wir großen Wert darauf, dass auch wirklich (fast) ALLE mitmachten.
Die Erwachsenen lernten sehr lobenswert, trotzdessen dass sie teils noch nie in ihrem Leben Karate gemacht hatten, bei Enrico eine Kata.

Die Kinder und Wettkämpfer trainierten abwechselnd bei Florian und Stefan sowohl Karate- und Athletikelemente als auch Vertrauensaufbau.
Natürlich durfte eine kleine Zumbaeinheit vor dem verdienten Mittagessen mit anschließender Mittagsruhe nicht fehlen.